Versunkener Rhabarberkuchen – ein einfacher Kuchenklassiker

Frühling! Freude! Frisches Obst! Rhabarber! Erdbeeren! Spargel! Sonne! Blumen! Bienchen! Eis! Barfuß laufen! Birkis! Blüten schnuppern! Genießen… Ich bin ein wahrer Frühlingsfan! Versunkener Rhabarberkuchen ist ein wirklicher Kuchenklassiker und gehört in der Saison der sauren Stangen auf jeden Kuchentisch. Schwuppdiwupp zubereitet, unglaublich lecker und schneller verputzt, als ihr Rhi-Rha-Rhabarber singen könnt. Rhabarber an dich geht mein heutiger Applaus, denn du machst aus jedem Kuchen, jeder Tarte und jedem Crumble eines der weltfruchtigsten, sauersten und saftigsten Backwunder. Ein Hoch auf dich und deine traumhafte Farbe und auf deinen einzigartigen Geschmack. Jahr um Jahr fische ich mein Rezept für diesen wunderbaren Kuchenklassiker aus meiner…

Cri-Cra-Crumble – endlich ist Rhabarberzeit

Ein Rezept, das die Sonne aufgehen lässt. Zumindest in meinem Herzchen. Endlich ist Rhabarberzeit. Endlich ist Zeit für süß-sauren Crumble, versunkenen Rhabarber-Butterkuchen und Rhabarberkompott. Schon seit Wochen liege ich gedanklich auf der Lauer und warte nur darauf, aus diesen farbenfrohen Stängeln die herrlichsten Schweinereien zu backen. Jetzt ist sie offiziell eingeläutet, die Rhabarberzeit und schwups-diwups ist die Form eingefettet, die Stangen geschält, die Butterstreusel geknetet und der erste Rhabarbercrumble des Jahres im Ofen. Dieses Rezept kann ich euch ganz dolle ans Herz legen, weil dieser Crumble einfach so unglaublich gut schmeckt und ruckzuck gebacken ist – fast so schnell, wie meine Freunde…

Frühlingsfrischer Möhrenkuchen mit Zitronen-Frosting

Heute wird es auf meinem Blog österlich und mit diesem frühlingsfrischen Möhrenkuchen richtig, richtig lecker. Backe, backe Möhrenkuchen  – saftig, lecker und schneller verputzt, als ich als „Bäckerin“ Zitronen-Frosting sagen kann. Genauso (oder ganz ganz ähnlich) sah es am Wochenende bei mir aus und das war auch völlig ok. Sollen doch gerne alle Kuchenliebhaber hereinstürmen, sich die Finger nach diesem herrlich duftenden Carrot Cake lecken und den Kuchen verputzen, bevor er überhaupt auf der Kuchenplatte landet. Ich kann euch mehr als verstehen, denn er schreit förmlich danach: „Bitte, ich möchte einem Kuchenliebhaber den Nachmittag versüßen, probier ein ganz großes Stück von mir“. Für Samstag lud ich…

Fri-Fra-Franzbrötchen

Alte Liebe rostet nie. Schon als Kind habe ich Zimtschnecken (schwedische Kanelbullar), Bolussen und Franzbrötchen heiß und innig geliebt.  Mein Lieblings-Rezept möchte ich euch natürlich nicht vorenthalten. Heute also auf unseren Tellern und meinem Blog die zuckersüßen Fri-Fra-Franzbrötchen <3. Diese mehr als leckere norddeutsche Spezialität verdient heute den besten Platz auf meinem Blog – denn sie schmeckt einfach herrlich. Als es sich diese hübschen Dinger gerade zum Abkühlen auf der Arbeitsplatte gemütlich gemacht hatten, verbreitete sich der Duft in der ganzen Wohnung. „Macht die Fenster zu – dieser Geruch daaaaarrrrf niemals verfliegen.“ Der Duft von Zimt, karamellisiertem Zucker und frischer Hefe ist einfach unwiderstehlich. Verständlich, dass dieses…

Versunkener Apfelkuchen – ein Stückchen ist nicht genug

Endlich wieder Wochenende – hierzulande Back- und Kuchenschmaustage Nummer 1. Kaum ein Wochenende vergeht, an dem ich nicht schon morgens im Bett meine unzähligen Koch- und Backbücher wälze, Zeitschriften durchblättere und mich durch wunderschöne Blogeinträge „wische“ – die Sonne kitzelt mein Gesicht – besser kann man nicht in den Samstag starten. Doch bevor ich mich mit euch auf das Rezept für diesen super-duper saftigen Apfelkuchen stürze, möchte ich euch ein Buch vorstellen, das momentan nicht mehr von meinem Nachttisch wegzudenken ist. „DAYlicious – Ein klitzeklein(es) Blog, Törtchenzeit, La petite Cuisine, Liz & Jewels und Lykkelig“ – ein Tag, fünf Blogs, 50 Rezepte und…

Köstliche Zimtschnecken mit saftiger Apfelfüllung

Diese Zimtschnecken mit Apfelfüllung sind eigentlich eine ganz große Familie und vereinen sich in einer Backform zu einem riesigen „Zimtschnecken-Kuchen“. Ich starte den jecken Februar also nach gewohnter Zimtmanier mit einem meiner Lieblingsrezepte. Zimtschnecke – yummi – Äpfel – einfach lecker – Zimt, Zucker, Hefeteig, Apfel und etwas Zitrone zusammen – ein wahres Geschmackserlebnis, die beste Befriedigung für Zimtsüchtige – ein Kuchenwunder, das sich sehen und riechen lassen kann. ACHTUNG SUCHTGEFAHR! Aber eigentlich sind wir Food- und Backblogger doch alle hochgradig suchtgefährdet, aber lieben diese Sucht :). Es tut mir leid für alle, die schon beim Anblick der Schneckchen Sünde verspüren, wie der Jeansbund quietscht und…