Von lila Möhrchen, netten Menschen und einem Sternekoch

Kochen ist in und Blogs auch – Foodies, die das frühzeitig erkannt und kombiniert haben, eröffnen ihren Lesern kulinarische Welten im Web und ernten jetzt die Früchte – Blogger-Events sind natürlich besonders beliebt. Ich war eine von zwölf glücklichen Food- und Fashionbloggern, die zusammen mit Sternekoch Philipp Stein einen wunderbaren Abend voller toller Impressionen, super netten Menschen und schmackhaften Schweinereien verbringen durfte. In der Kölner Kochschule ging es heiß her und was sich hinter den Türen abgespielt hat, verrate ich euch heute und ich lege noch mein Lieblingsrezept des Abends obendrauf – ja, so bin ich eben 😉 .IMG_7461

IMG_7458

Von Traubenchutney, roten Möhren und Quark-Küchlein

Es wurde geschnibbelt, filetiert, flambiert, gehackt, gebraten, probiert und natürlich auch geknipst, geknipst, gequatscht und geknipst. Fotografieren ist ein Hobby, das eindeutig zur Blogger-Szene dazugehört. Wir durften Forellen filetieren, rote Möhrchen schnibbeln – die haben mir übrigens besonders gut gefallen – , Weinchen trinken und es uns einfach gut gehen lassen. Solche Abend sind wirklich etwas ganz besonderes. Ich kam alleine und ging mit tollen neuen Bekanntschaften nach Hause – ein großer Dank an die Veranstalter.

Crostini mit Traubenchutney, Wildschweinschinken und blauen Blüten als Vorspeise, Forelle mit blauen Kartoffelschuppen als Hauptspeise und um richtig satt zu werden, gab es noch ein Blaubeer-Quark-Küchlein mit Granitée obendrauf – einfach WOW – oder wie es die Blogger sagen würden: #foodporn. Das Essen war wirklich ein wahres Foodie-Träumchen.

Takko-Denim-Dinner (80)

Crostini mit Traubenchutney, Wildschweinschinken und blauen Blüten – einfach soooo guuuuuut. Bitte probiert es aus!

Für das Traubenchutney:

300 g blaue Trauben (z.B. Spätburgundertrauben)

1 Schalotte

1 TL Butter

30 ml Portwein

1 EL Himbeeressig

1 Zweig Rosmarin

1 EL Speisestärke

Salz

schwarzer Pfeffer

Zucker

Für die Crostini:

8 Scheiben Ciabatta oder Baguette

etwas Butterschmalz

120 g Schinken in dünnen Scheiben (z.B. Wildschweinschinken)

blaue Blüten zum Dekorieren (z.B. Borretsch, Kornblumen oder Veilchen)

Zubereitung:

1.Trauben halbieren und entkernen. Schalotte schälen und fein hacken. Butter schmelzen und Schalotten darin andünsten. Trauben dazugeben. Mit Portwein und Essig ablöschen, Rosmarin dazugeben und Flüssigkeit größtenteils reduzieren lassen.

2.Rosmarin entfernen. Speisestärke mit kaltem Wasser anrühren und Chutney damit binden. Mit Salz, Pfeffer und Zucker abschmecken und auskühlen lassen.

3. Brotscheiben im heißen Butterschmalz goldbraun rösten, abtropfen lassen. Chutney, Schinken und Blüten auf den Brotscheiben anrichten.

Takko-Denim-Dinner (51)

Takko-Denim-Dinner (198)

Diese tollen Blogger durfte ich kennen lernen:

www.gernekochen.com – Theres und Benjamin

www.butterkes-boemsken.de – Julia und Tim

www.feiyeahabend.net – Martin

www.des-belles-choses.com – Julia

www.when-love-speaks.com – Lea

www.moietlamode.blogspot.de – Emilie

www.amourdesoi.de – Tina

www.einzimmervollerbilder.com – Ilka

Ich freue mich schon riesig darauf, euch alle ganz bald wiederzusehen.

Liebste Grüße,

Karoline

Werbeanzeigen

2 Comments

  1. Es war schön, dich kennen zu lernen 🙂
    Liebe Grüße,
    Lea

    Gefällt 1 Person

    1. Danke liebe Lea 🙂 Habe mich auch sehr gefreut, dich kennzulernen 🙂 Bis hoffentlich ganz bald.

      Liken

Gedanken teilen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s